Wir sind…

  • eine Eltern-Kind-Initiative und verstehen uns als familienergänzende Einrichtung.
  • eine Kindertagesstätte, die nach dem Modell "Ein Netz für Kinder" arbeitet.
  • ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Die Eltern stellen den Vereinsvorstand aus ihren Reihen. 15 Kinder werden von einer Erzieherin, einer Praktikantin und einem Elternteil betreut und altersgemäß pädagogisch begleitet.
  • Eine KiTa nach dem situationsorientiertem Ansatz
  • untergebracht in separaten Räumlichkeiten der Seniorenresidenz "Pro Seniore" und leben mit Senioren unter einem Dach. Daraus ergeben sich Möglichkeiten und Projekte zur Begegnung von Jung und Alt.

Unsere Ziele sind…

  • Umsetzung des Bayerischen Bildung- und Erziehung Plan (BEP) mit den vier Basiskompetenzen.
  • personelle Kompetenz
  • Kompetenzen zum Handeln im sozialen Kontext
  • lernmethodische Kompetenz
  • kompetenter Umgang mit Veränderungen und Belastungen (Resilienz)
  • die Stärkung kindlicher Autonomie und sozialer Mitverantwortung.
  • das Schaffen von Freiräumen für Eltern und die Zusammenarbeit mit ihnen.
  • das Knüpfen von Beziehungen zwischen Alt und Jung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben…

  • können Sie sich jederzeit telefonisch und persönlich während unserer Öffnungszeiten (8 - 17 Uhr) informieren und mit uns einen "Schnuppertermin" ausmachen.
  • freuen wir uns auf Ihren Besuch am einmal pro Jahr stattfindenden Tag der offenen Tür.

Unser Pädagogisches Konzept

Zum Betrachten des Pädagogischen Konzepts benötigen Sie einen PDF-Viewer!

Download des Pädagogischen Konzepts


Netz für Kinder

Das Netz für Kinder ist ein Programm der Bayerischen Staatsregierung zur Weiterentwicklung der Kinderbetreuung, welches 1993 ins Leben gerufen wurde.

Es werden 12 - 15 Kinder im Alter zwischen 2 und 12 Jahren altersübergreifend von einer pädagogischen Fachkraft und unter Mitarbeit der Eltern betreut. Kinderbetreuung, Eltern- und Familienarbeit werden so miteinander vernetzt.

Die Kinder werden in folgende Altersgruppen eingeteilt:

  • 2 - 6 Jahre
  • 6 - 12 Jahre

Die Einrichtung sollte immer beide Gruppen abdecken. Die Öffnungszeiten richten sich nach den Bedürfnissen der Gruppe, allerdings muss es sich um ein regelmäßiges Betreuungsangebot handeln, das an mindestens 4 Tagen in der Woche jeweils mindestens 4 Stunden geöffnet ist.

Alle Netz-für-Kinder-Projekte haben gleiche Rahmenbedingungen, die Voraussetzung sind, um staatliche Fördermittel zu erhalten.

Die Umsetzung ist zwar durchaus verschieden, führt aber immer zum gleichen Ziel: Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in enger Kooperation und in einem dialogischen Verhältnis mit den Eltern.

Weitere Informationen zum Netz für Kinder finden Sie unter folgenden Links:
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit, Regierung von Schwaben


Freie Kindergartenplätze

In unserer Einrichtung gibt es derzeit keine freien Plätze.


Stellenabgebote

Wir suchen für unsere Einrichtung Praktikanten/innen im Sozialpädagogischen Seminar 1/2 ab September 2017 und sofort

Bewerbungen bitte an: Eltern-Kind-Initiative Villa Kunterbunt e.V., Stefanstr. 29, 86316 Friedberg